spinner

Ab Montag, 13. September gilt für das Schiffsrestaurant die Covid-Zertifikatspflicht. Achtung: Keine Zertifikatspflicht für Kursschifffahrten ohne Gastro-Besuch! Mehr Informationen dazu finden Sie hier.

Schiffsverkehr und Coronavirus


Vierwaldstättersee

Nachfolgend finden Sie Informationen von der Schifffahrtsgesellschaft des Vierwaldstättersees (SGV) AG rund um das Thema Coronavirus und der Schifffahrt auf dem Vierwaldstättersee.

Update vom 08. September 2021 - Covid-Zertifikatspflicht

Gemäss dem Bundesratsentscheid vom 08. September 2021 gilt ab Montag, 13. September 2021 die Covid-Zertifikatspflicht (Geimpft, getestet oder genesen) für die Gastronomiebetriebe auf den Schiffen bei fahrplanmässigen Kursschifffahrten, kulinarischen Schifffahrten und Schiffsmieten (Veranstaltungen).

Für die Kursschifffahrt ohne den Besuch der Schiffgastronomie wird weiterhin kein Covid-Zertifikat benötigt.
 

Im Schiffsrestaurant auf fahrplanmässigen Kursschifffahrten

- Zertifikats-Pflicht ab 16 Jahren

- Im ausgezeichneten Restaurationsbereich gilt eine Konsumationspflicht sowie eine Maskentragpflicht bis zum Sitzplatz

- Konsumation ist in den Innenräumen im Gastronomiebereich nur im Sitzen erlaubt

- Das Covid-Zertifikat wird am Tisch vor der Bestellaufnahme kontrolliert

-  Ausnahme: Verkauf ab Buffet (Kioskverkauf) ist ohne  Covid-Zertifikat möglich, sofern draussen konsumiert wird. Bitte beachten Sie, dass am Buffet weiterhin die Maskenpfilcht gilt und der Abstand von 1.5 m eingehalten werden muss

 

Auf kulinarischen Schifffahrten

- Zertifikats-Pflicht ab 16 Jahren

- Das Covid-Zertifikat wird vor dem Betreten des Schiffes kontrolliert

- Es gibt keine Maskenpflicht auf diesen Fahrten

 

Schiffsmiete (Veranstaltungen)

- Zertifikats-Pflicht ab 16 Jahren

- Das Covid-Zertifikat wird vor dem Betreten des Schiffes kontrolliert

- Es gibt keine Maskenpflicht auf diesen Fahrten

 

Das Covid-Zertifikat muss elektronisch (z.B. Mobile Phone) oder auf Papier zusammen mit einem Ausweisdokument mit Foto (Identitätskarte, Reisepass, Fahrausweis) vorgewiesen werden. Die Zertifikate der EU sind auch in der Schweiz gültig.

Weiterhin muss im Aussenbereich der Schiffe keine Maske getragen werden; im Innenbereich (Öv) dagegen schon.

 

Fragen zur Schifffahrt rund um das Thema COVID-19

Zur Zertifikatspflicht

Auf den fahrplanmässigen Kursschifffahrten müssen Sie das Zertifikat vor der Bestellung einer Konsumation am Tisch vorweisen.

Bei den kulinarischen Schifffahrten wie Fajita-Schiff, Thai-Schiff usw. müssen Sie das Zertifikat bereits vor dem Einstieg aufs Schiff vorweisen.

Nein, wenn Sie anschliessend draussen konsumieren müssen Sie das Zertifikat nicht zeigen. Sie müssen jedoch eine Maske tragen und den Abstand von 1.5m zur anderen Personen einhalten.

Ja, auf allen kulinarischen Schifffahrten gilt die Zertifikatspflicht. Das Zertifikat müssen Sie vor dem Einsteigen vorweisen.

Da bei den kulinarischen Schifffahrten jeder ein Zertifikat vorweisen muss, sind diese Fahrten von der Maskenpflicht befreit.

Sie müssen weiterhin eine Maske tragen, wenn Sie sich in Innenräumen aufhalten. Dies gilt auch für das Schiffsrestaurant. Sobald Sie Platz genommen haben, können Sie die Maske ablegen.

Ja, im Schiffsrestaurant gilt eine Konsumationspflicht.

Allgemeine Informationen zum Covid-Zertifikat finden Sie hier.

Vor der Schifffahrt

Die Schiffe verkehren nach dem publizierten Sommerfahrplan. Die Informationen dazu finden Sie hier.

Unsere Dampfschiffe fahren im Frühling, Sommer und Herbst bis 17.10.

Wir empfehlen Ihnen Ihr Ticket kontaktlos online hier zu kaufen. Ansonsten können Sie Ihr Ticket wie immer an den Ticketschaltern oder direkt auf dem Schiff kaufen. Wir bitten Sie, beim Ticketkauf die Abstandsregeln einzuhalten und wenn immer möglich bargeldlos zu bezahlen.

Das nächstgelegene Parkhaus von der Schiffsstation ist das Bahnhofparking direkt beim Bahnhof Luzern.

Hier finden Sie eine Übersicht mit der geschätzten Auslastung der einzelnen Schiffskurse.

Wenn Sie in den Restaurants auf den Schiffen speisen möchten, empfehlen wir eine Sitzplatzreservation im Gastronomie-Bereich.

Mit der Einführung der Maskenpflicht im öffentlichen Verkehr ab dem 6. Juli 2020 verkehren unsere Schiffe wieder mit der normalen Kapazität.  Die geschätzte Auslastung der Schiffskurse finden Sie hier

 

Es können nur sehr eingeschränkt Velos transportiert werden. Ab fünf Velos die Gruppe bitte anmelden. Für Velos besteht keine Transportgarantie.

Kulinarische Schifffahrten finden auf dem Vierwaldstättersee statt. Hier finden Sie die aktuellen Themenfahrten.

Während der Schifffahrt

Das Schutzkonzept basiert auf den Richtlinien des Schutzkonzepts «Touristischer Verkehr» sowie des Bundesamtes für Gesundheit BAG. Auf dem Schiff werden eine Reihe an Sicherheitsmassnahmen umgesetzt um die Gesundheit unserer Kundschaft aber auch unserer Mitarbeiter zu schützen.

  • Verstärkte Reinigung
  • Es gilt eine Maskenpflicht auf den Schiffen. Die Aussendecks sind ab dem 26.06.2021 von der Maskenpflicht befreit
  • Möglichkeiten zur Händedesinfektion vor Ort
  • Verkauf von Hygienemasken vor Ort

Die Gastronomie auf den Schiffen ist offen.

Sie können die Schiffstickets wie auch die Gastronomie (momentan aufgrund der Covid-Richtlinien geschlossen) bargeldlos mit allen gängigen Karten bezahlen. Wir empfehlen Ihnen für den Kauf von Tickets den Webshop der SGV.

Ja - Seit 06. Juli 2020 gilt für den öffentlichen Verkehr Maskenpflicht, auch für die Schifffahrt. Neu sind ab dem 26. Juni 2021 die Aussendecks der Schiffe von der Maskenpflicht befreit.

Bitte beachten Sie die Hinweise vor Ort und folgen Sie den Anweisungen des Personals. Wir bitten Sie, die gewohnten Abstandsregeln vor Ort einzuhalten.

Wichtige Informationen im Bezug auf Covid-19 und Haftungsausschluss SGV

Wir weisen Sie höflich darauf hin, dass Sie bei der Durchführung unserer Themenfahrten die Hinweise des Bundesamtes für Gesundheit (BAG) für Veranstaltungen und geschlossene Gesellschaften befolgen müssen. Kann der empfohlene Abstand auf dem Schiff nicht eingehalten werden und werden keine Schutzmasken getragen, so gilt die Aufnahme Kontaktdaten der anwesenden Personen. Die Gästeliste mit den Kontaktdaten umfasst Name/Vorname/Adresse /Telefonnummer. Die Gästeliste wird 14 Tage aufbewahrt und anschliessend gelöscht. Die Liste dient dazu, dass im Falle einer Ansteckung die Nachverfolgung der anderen Gäste durch die Behörden rasch erfolgen kann. Beachten Sie bitte auch, dass bei einem Covid-19 Fall an Bord allenfalls die anderen Gäste durch die Behörden unter Quarantäne gestellt werden können. Die SGV AG lehnt in solchen Fällen jegliche Haftung ab.

 

Nach der Schifffahrt

Wir freuen uns, Sie bald wieder an Bord eines unserer Schiffe begrüssen zu dürfen und freuen uns auf jegliche Rückmeldung zu Ihrer Fahrt, sei es positiv oder kritisch: infolakelucerne.ch